BEST - GOVERNMENT.ORG 

  How  to reach the much better World?

                                                      

The KEY into POSITIVE WOLRD 
through

BEST-GOVERNMENT.org

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken



POSITIVE   NEGATIVE   PERSONS




31mai18 0945

Hier die ANKLAGE-LISTEN 


 

 

Liebe Freunde:


Die MASSE der BÜRGER und WÄHLER bestimmt die Zukunft – selbst wenn um dieses Faktum viele Bürger gerade heute nicht wissen - und noch schlimmer: gar nicht um dieses wissen wollen, obwohl es die Zukunft der Kinder und deren Nachfahren zerstört!


Was die erwachsenen Bürger - die Wähler, immerhin wohl weit mehr als 5 Milliarden Menschen - politisch denken, wie klug sie in Sachen Politik als Wähler fungieren, das entscheidet letztlich, was auf unserem Globus passiert. 


Die Lobbys und ihre immense Macht, auch die Qualität der Politiker und der Medienleute sind letztlich nur die Folge des bürgerlichen Verhaltens.


Es gibt heute geschätzt heute 1 Politiker auf 1.000 Bürger und Wähler. Auf 1.000 Bürger kommt 1 Politiker. Man kann also da nicht sagen, was man immer hört: "Wir kleine Bürger haben doch keine Macht! Die da oben machen doch, was sie wollen!". 


Die Macht haben die Bürger abgegeben, weil sie feige und kurzsichtig sind oder noch schlimmer: die Fähigen sogar bekämpfen.



Lesen Sie bitte eines Tages über Veröffentlichungen von uns, wie es gerade heute unter den Bürgern aussieht. Das Internetzeitalter hat es möglich gemacht, Millionen Bürger in besonderer Weise geradezu "zu durchleuchten".

Klar ist: ...


Krankhafteste Selbstüberschätzungen unter den Bürgern sind heute auch und gerade im deutschsprachigen Raum massenweise zu beobachten! 


Gerade der Unklügste hält sich heute für den "Größten". Von Zigtausenden von Mitbürgern, die wir in den letzten zwei Jahrzehnten direkt erreichen konnten - dabei Zig-Millionen Bürger über die Medien indirekt - von denen haben sich weit mehr als die Hälfte den Politikexperten gegenüber fast immer als „pathologische Besserwisser“ aufgespielt. 

Dies wie in einem Irrenhaus! 

Deshalb schrieben wir ihnen meist und unter anderem das Folgende, als würden wir mit Kindern unter dem Level von Kindergärten sprechen: 


"Gehen Sie etwa als Lehrer, Techniker in ein Krankenhaus und sagen dort den Ärzten herausfordernd und frech, was in Sachen Operation und Heilung zu tun ist?

Das sagen Sie sicher nicht. Denn dann wirft man Sie sofort aus jeder Klinik hinaus!


Das Zweite:

Laut Statistik und unseren Erfahrungen investieren die meisten Mitmenschen heute für die langfristigen Lösungen, die ihr Schicksal betreffen, die ihre Zukunft erst garantieren, keinen Cent. Weder die Millionäre und Milliardäre noch die Mittel- und Unterschicht investiert in die tragenden Säulen einer guten Zukunft praktisch NULL!


Bevor wir die Negativ-Liste vorführen, ein kurzer Einblick in eine gewiß nicht sehr lange:

 

 

 

 

POSITIV-LISTE

mit den Namen derer, die sich einsetzten und einsetzen für die Zukunft der Bürger, insbesondere für die Kinder. 


Der Anteil derer, die heute Wesentliches für die Gesellschaft tun, ist derart "dünn", dass ein Mini-PC für deren Registrierung völlig ausreicht.

Hier einige der Namen:


* Werner K Schmitz, Mannheim

*Larry McDonald (1983 ermordeter US-Kongressabgeordneter, der viel Mut in seiner Amtszeit als Abgeordneter der USA gezeigt hat, der als Vorsitzender des US-Verteidigungsausschusses Weitblick bewiesen hat - der sein Leben mit seinen Mitstreitern durch den Abschuss eines KLM-Jumbos auf dem Flug von Anchorages nach Seoul verlor. 

Ein Jahr davor waren wir mit ihm auf einem Kongress in Nürnberg (im Grand Hotel von Nürnberg" zum Thema "Transatlantische Beziehungen / Kampf gg die Insider" zusammen. Das zusammen mit einem der reichsten Amerikaner damals, mit Bunker Hunt, dessen Familie den Grossteil des weltweiten Silberbestandes zu der Zeit innehatte,

*Manfred Wörner (Ex-NATO-Generalsekretär), mit dem Billionen-Einsparungen in der NATO-Rüstung durchgesetzt werden sollten, aber der wie wir von den Lobbys und gekaufter Politiker und der Justiz ausgebremst wurde.

*Mike Ruppert (USA), Publizist, www.copvcia.com,der über Dr JB Koeppl unmittelbar nach dem 9/11 in seinen Publikationen über die "Drahtzieher des 9/11"berichtete, inzwischen mysteriös sein Leben verlor.

*William Cooper, vormals US-Naval Intelligence Officer, der u.a. die wahren Mörder von JFK aufdeckte (ebenso bereits tot)

*Ludwig Erhard (erster Bundeswirtschaftsminister u. zweiter Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland nach dem II. Weltkrieg. "Architekt" des "Wirtschaftswunderlandes Deutschland". Warnung vor den Folgen eines exzessiven Wohlstands Hinweise auf die Notwendigkeit starker Führungspersönlichkeiten.

* John F. Kennedy, 1917-1963,Robert F. Kennedy, 1925-1968, beide den atomaren Weltkrieg verhindert habend! Die beiden stellten sich wie kaum andere den "globalen Verschwörergruppen" entgegen, was die Mutter Rose Kennedy uns 1979 in Palm Beach Island bestätigte. Die Kennedys wollten verhindern, dass die Welt einer Totalkontrolle entgegengeht.

*Alfred Herrhausen (Deutsche Bank, ehemaliger und ermordeter Sprecher des Vorstandes der Deutschen Bank), mit dem wir 1987 eine Konferenz zugunsten des Weltklimas und zugunsten nationaler Volkswirtschaften durchführen wollten.



Einige der derzeit aktiven Mitstreiter im unmittelbaren Umfeld von Antaris und BEST GOVERNMENT COM (hier wirklich nur ein Ausschnitt):

Dr. Norbert v. Handel, Claire Christina Hangauer (CH), J. Herman Koeppl, Ernst-Ulrich v. Weizsäcker, Katalina Bohle-Welz (Ungarn), Christina-Marie Bauer, Richard Adame, Jürgen Bastron,L. M. Wolf (CH), N. Berningheim, J. Schelper, Gülsum Selim, Mike und Beate Czerny, Werner Hondel, Msg. Abbey, Prof. E. Bilolo, Jürgen Böck, Hans Simon, Trudy v. Trotha, Michael Huber (CH), Karl Grüter-Blasius, Joachim Trabandt, Dieter v. Trotha, Madeleine v. Bentheim, Georg Ettinger, Marcel Buschek, Ex-Richter Jürgen Niemeyer, Hiebl (Richterin an einem dt. Amtsgericht)und mit ihnen wohl weit mehr als1000 Mitdenker- und Mitwirkende im gesamten IT-Netz.


Mit an der Spitze der positiven Liste und denen, denen besonders zu danken ist, stehen vor allem:

Steve Larrabee (USA), I. v. Habsburg (Austria), Dr. Norbert v. Handel, J. Herman Koeppl, Ralf Schiessl und viele mehr.

Die wenigen, heutigen, relativ positiven Politiker im Sinne "unter Blinden ist der Einäugige König".




NEGATIV-LISTE:

Wir haben gerade auch in der Politik nach dem Muster der internationalen Strafgesetze im Falle "Unterlassener Hilfeleistungen" zu verfahren und den Beweis anzutreten, dass viele Mitbürger bis heute nichts oder viel von den ganz großen Lösungen wissen wollen.

Die UMFANGREICHE  NEGATIV LISTE wird hier nicht veröffentlicht. Diese wird erst bekannt gegeben, sobald GROSSE KRISEN die Gesellschaften erschüttern, und wir Politikexperten gefragt werden, wer die Krisen ursächlich ausgelöst hat. 


Siehe eines Tages auch unsere Veröffentlichung "VERHINDERUNG DER POSITIVEN WELT - Anklage gegen die Eliten in den Industriestaaten".





WARUM AB UND ZU AUCH DIE HÄRTE?

Die knappe Antwort aus der Sicht der ANP: AKADEMIE FÜR NEUE POLITISCHE FÜHRUNGSKRÄFTE:


Die umfangreichen Geschichts- und Lebensbeobachtungen zeigen unmißverständlich:

- Die richtigen Wege sind beweisbar immer anfangs unangenehm.

- Die falschen Wege beweisbar immer anfangs angenehm.

- Die unklugen und triebhaften Menschen gehen dabei immer die falschen Wege. Sie stellen aber die Masse in der Gesellschaft.

- Die klugen und sozialen Menschen haben nun mittels der komplexen Kombination aus Spaß und Ernst, Nettigkeit und Härte gegen die Unklugen vorzugehen - im anderen Falle sie sich schuldig machen und schließlich selbst Opfer der unklugen Handlungen werden. Ihr Job ist aus zweierlei Gründen sehr hart: Zum einen sind sie in der absoluten Minderheit. Und das ganz besonders in den Dekadenz- bzw. Wohlstandsphasen. Zum anderen müssen sie sich selbst überwinden und die schwierige "Gratwanderung auf der Dualitätsstruktur des Planeten" meisterhaft beherrschen.


Und es kommt noch etwas Wichtiges hinzu:

Aufgrund der Triebstruktur der Menschen lechzen viele Menschen immer schon in Abständen nach Härte, weil diese spannender ist, und die „Abenteuer- bzw. Spannungstriebe“ in uns Menschen ebenso befriedigt werden müssen.

Auch deshalb kommt die HÄRTE in gewissen Graden und Abständen bestens bei allen Menschen an – auch wenn über das harte Vorgehen geschimpft wird.

Dabei muß man beachten, dass die Härte soziale Ziele zu verfolgen hat und nicht in Haß ausarten darf.